Herzlich willkommen - schön, dass Sie sich für mich und meine Kandidatur als Gemeindepräsidentin interessieren.
Ich kenne die Gemeinde Köniz gut - aus verschiedensten Perspektiven. Hier in Köniz bin ich aufgewachsen. Hier lebe ich mit meiner Familie. Hier engagiere ich mich seit 12 Jahren in der Politik. Köniz fasziniert mich: mit den unterschiedlichsten Landschaften, den vielen verschiedenen Menschen und den vielseitigen politischen Themen.
Köniz ist genügend gross, um als Gemeinde in der Schweiz Zeichen zu setzen, wie wir das beisipielsweise 2008 mit dem Bauzonenmoratorium gemacht haben. Köniz ist aber auch übersichtlich: Die Wege zwischen Bevölkerung und Politik sind kurz. Das entspricht mir - ich mag den direkten Kontakt zu Menschen.
Von Januar bis Juni 2017 war ich mit vielen Gästen unterwegs - auf der Tour de Köniz haben wir inspirierende Menschen, innovative Projekte und mutige Könizerinnen und Könizer getroffen.